Antworten der Stadtmacher Fellbach

Die Antworten der Wählervereinigungen Stadtmacher Fellbach zur Kommunalwahl 2024 finden sie im folgenden Artikel.

1. Radfahren entlastet 

"Das vor allem zu den Stoßzeiten sehr hohe Verkehrsaufkommen in Fellbach, wenn es genügend breite Radwege, sichere Kreuzungen und eine vernünftige Verkehrsführung gibt. Einiges hat sich in den vergangenen Jahren gebessert, aber es bestehen immer noch neuralgische Punkte im Radverkehr. Wo sehen Sie Handlungsbedarf und mit welchen Projekten wollen Sie das Radfahren in Fellbach fördern?

Für mich sind alle Strecken, auf denen sich viele PKWs, Busse und LKWs den Platz mit Radlern teilen müssen, neuralgisch. Es galt ja eine Zeitlang als schlaue Lösung, Radler im motorisierten Individualverkehr „mitschwimmen“ zu lassen – glücklicherweise ist das mittlerweile bei den meisten vom Tisch und das Sicherheitsbedürfnis von Radlern wird mitbedacht. Wir fördern den Radverkehr, wenn wir ihm den nötigen Raum geben. Dass da andere etwas abgeben müssen, ist eigentlich klar - da wünsche ich mir mehr Ehrlichkeit in der Diskussion!

Ein konkretes Projekt, dass wir von den Stadtmachern immer wieder anmahnen, ist die sichere Querung der Gleise am Bahnhof – vermutlich wird es auf eine Brücke hinauslaufen, weil eine Verbreiterung der Unterführung wohl nicht möglich ist. Schade, dass es da nicht voran geht.

2. Radfahren ist sicher  

Radfahren ist sicher eine gute Alternative im Bereich der Schulen zu den sogenannten Elterntaxis, die auch der Städte- und Gemeindetag einschränken möchte. Kinder und Jugendliche brauchen sichere Schulwege und das Fahrrad kann dabei eine wichtige Rolle spielen. Für welche Sicherheitskonzepte im Bereich von Schulen setzen Sie sich ein, und welche Projekte wollen Sie fördern, damit Schülerinnen und Schüler gern das Fahrrad benutzen?”

Projekte, die Schülerinnen und Schüler Lust auf’s Radfahren machen, sind grundsätzlich unterstützenswert. Radwege sollten nicht nur im Bereich von Schulen sicher sein! Hilfreich wäre vielleicht, den „Schadensmelder“ in der Fellbach-App noch bekannter zu machen. Damit können auch Sicherheitsprobleme gemeldet werden.

3. Radfahren belebt die Innenstadt 

“Radfahrende nutzen nachweislich bevorzugt die lokalen Infrastrukturen, kaufen vor Ort ein, freuen sich über ein buntes, gastronomisches Angebot und besuchen naheliegende Freizeiteinrichtungen. Gleichzeitig schafft der Parkplatz, den ein Auto einnimmt, ‘Erdgeschossflächen’, die für den Handel eine Herausforderung darstellen. Wie sehen Sie das Potenzial des Radverkehrs zur Belebung der Ortskerne? Radverkehrsmindernde oder -nutzende Maßnahmen unterstützen?”

Mehr und vernünftig weit auseinanderstehende Radbügel! Außerdem Schließfächer für Helm & Einkäufe sowie abschließbare Radboxen im Rahmen der Umgestaltung „Neue Mitte Fellbach“. Das wäre schon mal ein wichtiger erster Schritt!

Viele Grüße

Simone Lebherz

Verwandte Themen

KidicalMass

Kidical Mass in Winnenden: Fahrrad-Demo durch die Innenstadt

05.05.2023 20:16

Ein Bündnis von Radfahrern hat sich am Freitagnachmittag ab 16.30 Uhr erneut für mehr Sicherheit im…

Gemeinsam für mehr Sicherheit im Straßenverkehr

20:56 05-06-2023 Mitarbeitende des Landratsamtes messen Überholabstände mit dem OpenBikeSensor

Eintrittsbändchen ADFC Veranstaltung

ADFC Mitgliederversammlung 2023

Anbei finden sie den Bericht der ADFC-Mitgliederversammlung des

Kreisverbandes Rems-Murr und Waiblingen.

Fahrradfahren in Waiblingen: Was ist aus den "Sofortmaßnahmen" geworden?

Um den Radverkehr in Waiblingen voranzubringen, hatte die Stadtverwaltung im September 2022 „Sofortmaßnahmen“…

Winnenden: Radsonntag mit vier geführten Touren, Bewirtung und Gewinnspielen

Der 25. Winnender Radsonntag findet am 3. Juli statt und bietet folgendes Programm:

160 Teilnehmer beim Radsonntag in Winnenden

03.07.2022

Knapp 30 Grad Celsius hat das Thermometer am Sonntag gegen 10.45 Uhr gezeigt, als sich 160 Fahrradfahrer auf…

geschützter Radweg

Offener Brief: Bahnsperrung Bad Cannstatt – Waiblingen

Mit großer Sorge haben wir zur Kenntnis genommen, dass die Deutsche

Bahn über Monate jeglichen Zugverkehr auf der…

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

Radfahrer in Winnenden fordern: Parkplätze sollen Radwegen weichen

Die Stadt Winnenden will die Fahrradwege deutlich verbessern. Immer noch, muss man sagen, denn 2017 hatte ein…

https://rems-murr.adfc.de/artikel/antworten-der-waehlervereinigungen-stadtmacher-fellbach

Bleiben Sie in Kontakt